Prozessbezogene
Datenbereitstellung
für das Bauwesen

Digitalisierung ermöglicht Umweltschutz

Nachhaltig durch Digitalisierung

Informationssysteme für ökologische Bauwerksoptimierung

Neben dem selbstverständlichen ökologischen Verantwortungsbewusstsein erfordern auch neue und kommende rechtliche Rahmenbedingungen und deren auch ökonomisch relevante Auswirkungen eine intensivere Auseinandersetzung mit dem Umwelteinfluss von Gebäuden über den gesamten Lebenszyklus inklusive Verwertung des Rückbaues.

Die Notwendigkeit von Bewertung, Optimierung, Dokumentation und Nachweis besteht über den gesamten Lebenszyklus des Gebäudes (und darüber hinaus) unter Einbeziehung aller Mitglieder der Wertschöpfungsprozesses bis hin zum ökologisch verantwortungsbewussten Rückbau im Sinne der Kreislaufwirtschaft.
Gesellschaftlich und ökologisch sinnvoll bauen

Zielsetzung des Projekts

Beteiligte Partner

Projektpartner: Landesebene

Beteiligte Partner

Projektpartner: Bundesebene

Berichte über das Projekt

Presseberichte

a3Bau 230901 BAUzeitung 231030